Max-Schmeling-Halle

Liebe Besucher der Max-Schmeling-Halle,

für uns als Betreiber der Veranstaltungsarena hat die Sicherheit und Gesundheit unserer Gäste, Künstler, Sportler und Mitarbeiter oberste Priorität. Wir möchten das Infektionsrisiko auf ein Minimum beschränken und haben auf dieser Seite die Maßnahmen der Hygiene- und Abstandsregeln für Sie zusammengefasst.

Wir bitten um Einhaltung dieser und danken für Ihr Verständnis und Ihre Kooperation.
 

Hygieneregeln

  • Wir verweisen auf die SARS-CoV-2-Infektionsschutzverordnung des Landes Berlin und auf die vom Veranstalter aufgestellten Hygieneregeln.

  • Alle Tickets werden vom Veranstalter nach den entsprechend gültigen Hygieneregeln verkauft. Bitte führen Sie ein Ausweisdokument mit sich und weisen Sie sich am Einlass aus.

  • Planen Sie rechtzeitiges Erscheinen sowie ausreichend Zeit für einen verlängerten Auslass nach Veranstaltungsende ein.

  • Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (FFP2 oder medizinische Maske) ist im gesamten Gebäude der Max-Schmeling-Halle Pflicht und Einlass kann nur mit aufgesetztem Mund-Nasen-Schutz gewährt werden. Bitte beachten Sie, dass Stoff- und medizinische Masken sowie Face Shields, Schals, Halstücher und vorgehaltene Textilien nicht ausreichend sind.

  • Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zum Schutz aller Besucher Atteste zur Befreiung vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht anerkennen.

  • Achten Sie auf regelmäßiges Waschen der Hände.

  • Bitte halten Sie sich an die Hust- und Niesetikette.

  • Bitte beachten Sie vor Ort die Hallendurchsagen und befolgen Sie Anweisungen unseres Ordnungs- und Sicherheitspersonals.

Bitte beachten Sie die Wegeführung im Hause, Sie werden entsprechend geleitet, so dass es zu keinen unnötigen Überschneidungen im Gebäude kommt.

 

FAQ

Welche Hygienemassnahmen werden vor Ort umgesetzt?

  • Kontaktloses Scannen der Tickets beim Einlass

  • Kein Einlass ohne Mund-Nasen-Schutz mit FFP2 oder medizinischer Maske

  • Dauerhafte Mund-Nasen-Schutz-Pflicht in der Arena

  • Flächendeckende Bestückung mit Desinfektionsspendern und regelmäßiges desinfizieren aller Kontaktflächen 

  • Spuckschutz an den Ständen der Gastronomie

  • Hygieneunterweisungen aller Mitarbeiter sowie Schutzausstattung für Mitarbeiter

  • Kontaktlose Bezahlmöglichkeiten

Gibt es eine Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes?

Ja, die Maskenpflicht besteht dauerhaft. Einlass wird nur mit einer aufgesetzten FFP2 -Maske gewährt.

Nicht erlaubt sind: Stoff-Masken, Einweg-Masken, medizinische Masken, Face Shields, Schals, Halstücher oder vorgehaltene Textilien.

Muss ich einen Mund-Nasen-Schutz auch an meinem Sitzplatz tragen?

Ja, der Mund-Nasen-Schutz ist für die Dauer des gesamten Aufenthaltes in der Max-Schmeling-Halle verpflichtend. Dies gilt auch am Sitzplatz.

Darf ich mit einer ärztlichen Befreiung vom Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes an der Veranstaltung teilnehmen?

Nein, aus Gründen des Schutzes der anderen Veranstaltungsteilnehmer können keine Ausnahmen von der Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes gestattet werden.

DEEN
KontaktJobsNewsletterImpressumdatenschutz
Instagram